EDULeader

EDULeader - Führungskräfte im Bildungsbereich

 

Veränderungen im Bildungsbereich,

erfordern flexibles Führungsverhalten, das die Neuerungen sinnvoll mit bewährter Praxis verknüpft. Führungskräfte sehen sich neuen Aufgaben gegenüber und sind gefordert, ihre Rolle und ihr Handeln individuell und im System zu überdenken.

 

 

 

Das ist EDULeader

Die Konzeption von EDULeader hat zum Ziel, zukünftige und bereits tätige Führungskräfte bzw. Leitungsteams im Elementarbereich und im schulischen Bildungsbereich, auf hohem Niveau und mit systemischem Ansatz bei ihrer Professionalisierung zu unterstützen.

 (Kitaleitung, Schulleitung, Stellvertretende, Koordinatoren, didaktische Leiter und weitere Führungsverantwortung wahrnehmende Personen).
 

 

Als zukünftige Schlüsselfiguren und angehende Entscheidungs- und Verantwortungsträger im Bildungsbereich benötigt vor allem die „neue“ Generation schulischer Führungskräfte Qualifizierungsangebote, die dem aktuellen Wissensstand und ihren individuellen Bedürfnissen gerecht werden. Nur so haben sie die Chance, sich ihr ganz persönliches Interesse am Führen zu erhalten und sich einen Blick für die positiven Seiten ihrer Führungstätigkeit zu bewahren.

Um diesen Anforderungen Rechnung zu tragen, zielt die Qualifizierung sowohl auf die Führungskräftevorbereitung als auch auf eine kontinuierliche Führungskräftebegleitung ab.

  • individuelle Beratung und Unterstützung sowohl in der Phase der Führungskräftevorbereitung als auch in der der Führungskräftebegleitung
  • flexible Umsetzung der Themenangebote im Sinne einer umfassenden Professionalisierung von Führungskräften im Bildungsbereich

 

Ein nachhaltiges und innovatives Führungsverständnis im Sinne von EDULeader richtet sich auf die besonderen Erfordernisse und bestehenden Rahmenbedingungen im System aus.

 

Es wird ein starkes Engagement von Teilnehmenden auslösen sowie inspirierend auf deren Eigeninitiative und -verantwortung wirken.

Durch eine größere Eigenverantwortung von Kita und Schule eröffnen sich neue Perspektiven und Gestaltungsmöglichkeiten für die Führungskräfte. Um diese Prozesse wirksam zu initiieren, zu begleiten und zu unterstützen, benötigen sie Kompetenzen im Transfer- und Qualitätsmanagement unter Beachtung der besonderen Bedeutung der Teamentwicklung.

 

Führungskräfte im schulischen Bildungsbereich müssen sich ihrer Verantwortung für die Wirksamkeit von Leadership im Hinblick auf Lernprozesse und Lernerfolge bewusst sein. Management als operativer Führungsprozess und EDULeadership als aktive Führungshandlung müssen sich dabei in ihrem Entwicklungsprozess ergänzen.

 

Wer an einer Führungskräftequalifizierung teilnimmt, muss sich darauf verlassen können, dass sich die Angebote am Erwerb von Kompetenzen ausrichten und die Teilnehmenden die Möglichkeit haben, diese gezielt zu erweitern.

 

 

Dozenten

Das ist EDUleader

Angebote

Druckversion Druckversion | Sitemap
© eduleader.de